Klimaschutzprogramm für Leipzig

Von Heiko Rosenthal, Bürgermeister für Umwelt, Ordnung, Sport

Heiko Rosenthal

2014 wurde Leipzig wiederholt mit dem European Energy Award ausgezeichnet und damit die kontinuierliche Klimaschutzarbeit gewürdigt.  

Damit auch mittelfristig strategische Ziele verbindlich vorliegen, hat der Stadtrat im Mai diesen Jahres das Energie- und Klimaschutzprogramm 2014 – 2020 mit über 100 Maßnahmen verabschiedet. Der weitere Erfolg wird insbesondere davon abhängen, inwieweit wir eine engere Verzahnung zwischen Kommune und Wirtschaft erreichen, umsetzungsorientiert zusammenarbeiten und wo möglich Fördermittel bei EU und Bund einwerben.

Die zentralen Aufgaben und Herausforderungen sind dabei: Einrichtung einer Klimaschutzleitstelle als Kontaktstelle zu Bürgern und Wirtschaft; Erstellung von Konzepten zur energieeffizienten Versorgung im Rahmen von städtebaulichen Wettbewerben; Aufbau einer regionalen Energieagentur zusammen mit der lokalen Wirtschaft und anderen Partnern sowie Erarbeitung eines übergreifenden Kommunikationskonzeptes zum Thema Energie und Klimaschutz der Stadt Leipzig und ihren städtischen Unternehmen. Unser gemeinsamer Wille dem Klimaschutz zukünftig mehr Gewicht einzuräumen, kommt auch durch die im Sommer fixierte Kooperationsvereinbarung mit der Handwerkskammer und der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig zum Ausdruck und lässt mich optimistisch in die Zukunft blicken.“ 

Zurück