Gesundheitswirtschaft & Biotechnologie

Neue Forschungsbiogasanlage

Im Juli wurde die neue Forschungsbiogasanlage des Deutschen Biomasseforschungszentrums DBFZ von Bundesministerin Ilse Aigner feierlich in Betrieb genommen. Damit haben die Forscher des DBFZ die Möglichkeit, ihre Versuche vom Labor in die Praxis zu übertragen. ...

Weiterlesen …

Zum Beispiel Lesotho

In den letzten Jahrzehnten wurde die Biomedizinische Technik an der Hochschule Anhalt von Prof. Dr. W. Weinert geprägt. Gemeinsam mit Prof. Dr. B.R. Bracio (Biomedizinische Messtechnik) und Prof. Dr. M. Brutscheck (Technische Informatik) wurde konsequenterweise die Forschungsgruppe „Biomedical Engineering and Computing“ gegründet. ...

Weiterlesen …

Leipziger Gründerinitiative SMILE.medibiz

SMILE.medibiz ist ein Projekt zur Unterstützung von Unternehmensausgründungen aus den Leipziger Hochschulen. Am Standort des Life Science Entrepreneurship Office (LEO) gegenüber der Leipziger Bio- City wird ein breites Spektrum an Betreuung und Service für die Leipziger Gründerszene im Gesundheitssektor angeboten. ...

Weiterlesen …

Elektronische Reporter berichten aus dem Inneren der Zelle

Wenn es im Gehirn zu Schädigungen oder Entzündungsprozessen kommt, sind daran immer eine ganze Reihe molekularer und physiologischer Veränderungen beteiligt. Also sucht die Forschung nach geeigneten Instrumenten, die diese Veränderungen in Echtzeit und online detektieren können....

Weiterlesen …

Technologiescouting in Biotechnologie und Biomedizin

Mit Beginn dieses Jahres startete das durch die Leipziger Stiftung für Innovations- und Technologietransfer geförderte Projekt Technologiescouting in der Biotechnologie/ Biomedizin an der Universität Leipzig. Ziel des am Biotechnologisch- Biomedizinischen Zentrum angebundenen Projektes ist es, ...

Weiterlesen …

Strömungsmechanik für Blutbahnen

Das Institut für Bio-Fluidmechanik (IBFM) an der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig, in Kooperation mit der Universitätsklinik Leipzig (Chirurgische Klinik II) und dem Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité, Universitätsklinikum Berlin, arbeitet an einer neuartigen Diagnosemethode des Abdominalen Aorten-Aneurysmas (AAA) – so heißt die krankhafte Erweiterung der Bauchschlagader. So ungewöhnlich die Zusammenarbeit von Bauingenieuren und Ärzten auf den ersten Blick scheint, so folgerichtig ist sie: ...

Weiterlesen …

Neue Wege der Biotechnologie in Sachsen-Anhalt

Biotechnologische Entwicklungen, Verfahren und Produkte stellen im Wirtschaftsraum Mitteldeutschland wesentliche Impulsgeber für eine nachhaltige Strukturgebung im Innovationssektor dar. Schwerpunkte bilden dabei in Sachsen-Anhalt ...

Weiterlesen …

BioEconomy nimmt Fahrt auf

Der Spitzencluster „BioEconomy“ verbindet die für die BioÖkonomie relevanten Industriebereiche in Mitteldeutschland und ist einer von fünf Gewinnern im Spitzencluster- Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). ...

Weiterlesen …

Biomedizinische Forschung vernetzt

Das Translationszentrum für Regenerative Medizin - TRM bündelt die Kompetenzen verschiedener Fakultäten rund um das interdisziplinäre Thema der Regenerativen Medizin. Die Forscher am TRM untersuchen neue Lösungsansätze, um mittels körpereigener Regenerationskraft und biologischem Ersatz Erkrankungen zu heilen, die zum unwiederbringlichen Verlust von Zellen und Gewebe führen. ...

Weiterlesen …

Produktunabhängige Werkzeuge und Bestimmung des Hörerfolgs

Die Markt- und Wettbewerbssituation für kleine und mittelständische Hörakustikunternehmen unterliegt einem steten Wandel hinsichtlich der technisch-audiologischen, der gesetzlichen und der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen. Immer bestrebt, mehr Agierender als Reagierender zu sein, nutzt das Gromke Hörzentrum aus Leipzig zwei Technologien. ...

Weiterlesen …