Clusterarbeit weiter ausbauen

biosaxony Geschäftsführer André Hofmann auch Geschäftsführer der BIO-NET LEIPZIG GmbH

André Hofmann, neuer Geschäftsführer der BIO-NET LEIPZIG GmbH

biosaxony Geschäftsführer André Hofmann hat seit dem 1. Juli 2014 parallel die Leitung der Geschäftsführung der BIO-NET LEIPZIG Technologietransfergesellschaft mbH inne.

Die Gesellschaft richtet den Fokus ihrer Arbeit insbesondere auf den Transfer von Forschungsergebnissen in die Wirtschaft sowie auf die Förderung von Biotechnologie & Life Sciences am Standort Leipzig und verfolgt ähnliche Zielstellungen wie die biosaxony.

Der sächsische Biotechnologiecluster besteht aus dem biosaxony e. V. und der biosaxony Management GmbH. Der biosaxony e. V. ist der gesamtsächsische Verband der Biotechnologie-Life-Sciences- Branche, dessen Mitglieder die verschiedenen Life-Sciences-Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Interessenvertreter der Branche in Sachsen repräsentieren. Die biosaxony Management GmbH konzentriert sich insbesondere auf die wirtschaftlichen Interessen der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). „Leipzig als Biotechnologiestandort hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben sowie über das entgegengebrachte Vertrauen der Stadt Leipzig“, erklärt André Hofmann. Sowohl die BIO-NET LEIPZIG Technologietransfergesellschaft mbH als auch die biosaxony weisen ein hohes Maß an branchenspezifischer Erfahrung sowie exzellenter Netzwerkkompetenz aus.

Durch die engere Verzahnung beider Einrichtungen können gemeinsame Aktivitäten noch besser koordiniert und Ressourcen optimal genutzt werden.

Es sind einige Schnittstellen im Arbeitsumfeld sowie parallele Zielsetzungen vorhanden. Allem voran steht im Zentrum des Aufgabenportfolios der stabile, nachhaltige Ausbau des Life-Science-Standortes Sachsen einschließlich der Erhöhung der internationalen Ausstrahlungskraft. 

 

Zurück