Mit GoCluster in das Cloud-Zeitalter

Logistiknetzwerk Leipzig-Halle unterstützt seine Mitglieder bei der IT -Entwicklung

Foto: ©R_B_by_Aka / pixelio

Zum 1. Juni 2014 hat das Logistiknetzwerk Leipzig-Halle den Startschuss zum Projekt GoCluster gegeben. Dabei entwickeln Computerspezialisten Lösungen für das so genannte Cloud-Computing. Clouds sind Computernetzwerke, die ihre Daten auf zentralen Servern speichern und über das Internet abrufen. So wird sichergestellt, dass die Informationen von jedem Rechner an jedem Ort der Welt abgerufen werden können. Vor allem für Logistikunternehmen ist diese Mobilität ein klarer Vorteil im Wettbewerb. 

Mit dem GoCluster Projekt wird es für Mitglieder des Logistiknetzwerkes leichter, die eigene Infrastruktur auf Cloud-Lösungen umzustellen. Den Rahmen bildet das GoCluster- Programm des Bundeswirtschaftsministeriums. Es fördert die Weiterentwicklung von kommerziellen Computernetzwerken. Kompetenzen, Erfahrungen und Synergien von Unternehmen und Forschungseinrichtungen werden so ideal gebündelt.

Durch die Lösungen mit Computer- Clouds werden Rechnernetzwerke nicht nur effizienter und besser zu bedienen, sondern auch kostengünstiger. Für Mitglieder im Logistiknetzwerk Leipzig-Halle wird die Umstellung auf die innovative Technologie durch das Projekt deutlich vereinfacht. Sie werden beraten, wie und in welchen Schritten sie ihre Computersysteme erneuern und verbessern können.

Auch die Umstellung der Systeme wird begleitet. Das Projekt läuft zunächst sechs Monate und beschäftigt sich auch mit der Passgenauigkeit unterschiedlicher Cloud- Varianten für die Logistikbranche.

Im Rahmen des EU-Projektes LOGICAL beteiligt sich das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle bereits seit 2009 erfolgreich mit Entwicklungsprojekten. Das Projekt verbessert die Zusammenarbeit von Logistikunternehmen einzelner Logistikstandorte und stärkt die gemeinsame Geschäftsentwicklung des Branchennetzwerks.

Dabei liegt der Fokus insbesondere auf dem Mehrwert für den Cluster und seine Mitglieder. Das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle hat mit den Projekten InterLogGrid sowie LOGICAL viele wichtige Erfahrungen gesammelt. Es kann so auf detaillierte Kenntnisse rund um die Thematik internetbasierter Logistiksoftware und Cloud-Computing zurückgreifen. 

Zurück