Mitteldeutsches Logistikforum 2014

Breite Themenvielfalt auf traditionellen Branchentreff in Leipzig

Auf dem 9. Mitteldeutschen Logistikforum diskutierte die Branche über Green Logistics, sicheres Cloud-Computing und Nachwuchssuche, Fotos: moritzpress/Manuela Kaliske

Von Porsche über Ruslan Salis bis Zalando - das „Who is who“ der mitteldeutschen Logistikbranche kam am 17. und 18. September in Leipzig beim 9. Mitteldeutschen Logistikforum zusammen. In diesem Jahr standen besonders die Themen Fachkräftesicherung, Energieeffizienz und Logistik-IT im Fokus. Darüber hinaus wurden im Rahmen der Veranstaltung die Ergebnisse des Europäischen Logistik- Cloud-Projektes LOGICAL vorgestellt.

„Die Logistik hat sich zu einem der wichtigsten Zugpferde für die Wirtschaft in Mitteldeutschland entwickelt. Mit der jährlichen Veranstaltung tragen wir auch der rasanten Entwicklung der Branche Rechnung. Hier können sich Unternehmen auf den aktuellen Stand bringen und mit Vertretern aus Wissenschaft und Politik austauschen“, sagt Toralf Weiße, Vorstandsvorsitzender im Netzwerk Logistik Leipzig-Halle, das auch dieses neunte Forum in Zusammenarbeit mit der IHK zu Leipzig, der Universität Leipzig und erstmals dem VDI Bezirksverein Leipzig veranstaltet hatte.

Die Frage nach geeigneten Maßnahmen gegen den drohenden Fachkräftemangel befand sich für viele Logistikunternehmen nicht nur aus Mitteldeutschland ganz oben auf der Agenda. Wie Firmen diese Herausforderung meistern können, stand am ersten Veranstaltungstag im Mittelpunkt. Auch der Ruf nach energieeffizienterer „Grüner Logistik“ wurde diskutiert. Welche Einsparpotentiale sich durch einen schonenderen Umgang mit Ressourcen erzielen lassen, erfuhren Besucher am zweiten Tag, der als Hauptveranstaltungstag mehr als 40 Vorträge und Diskussionsrunden bereithielt.

Darüber hinaus wurde die Unsicherheit, die in vielen Unternehmen bei den Themen moderne Informationstechnologie und Datensicherheit vorherrscht, aufgegriffen und sichere sowie intelligente Lösungen speziell für die Logistikbranche vorgestellt. Dazu zählt auch die Logistik-Cloud, die im Rahmen des EU-Projektes LOGICAL seit 2011 speziell für die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen entwickelt wurde.

Zurück