„Schlüssel zum Erfolg“ geht an Gewandhaus

Marketing-Club Leipzig wählte Marketing-Preisträger unter 31 Bewerbern

„Der Schlüssel zum Erfolg“, ein Kleinplastik aus Meissner Porzellan

43. Deutsche Marketingtag beginnt am 23.11. in Leipzig

 

Der Marketing-Club Leipzig e.V. ist in Mitteldeutschland ein Zentrum für den branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch für alle marktbezogenen Fragen und Problemkreise. Die Mitglieder sind Unternehmensleiter, Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Marketingdirektoren, Vertriebsdirektoren, Verkaufsleiter, Inhaber und leitende Mitarbeiter von Unternehmensberatungen, Werbeagenturen und Marktforschungsunternehmen. Der MC bietet seinen Mitgliedern attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten durch die Teilnahme an Fachvorträgen, Diskussionen, Seminaren zu Themen wie Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur.

 

So ehrt der Marketing-Club Leipzig mit dem Marketingpreis jährlich den „Schlüssel zum Erfolg“, eine Skulptur aus Meissener Porzellan dieses Jahr an das Gewandhaus zu Leipzig. Vorgelegt wurde eine vollständig formulierte Marketingkonzeption“, lobte der Jury-Vorsitzende Prof. Manfred Kirchgeorg. „Einbezogen waren Erfolgskennzahlen sowie in qualitative und quantitative Aspekte unterschiedene Controlling-Elemente. Dies ist eine vorbildliche Konzeptionsleistung im Bereich des Kulturmarketings mit erfolgreicher Umsetzung zielgruppenorientierter Marketingmaßnahmen.“

 

Insgesamt gab es für den diesjährigen Marketingpreis Leipzig 31 Bewerbungen.

Besonders erfreulich ist für uns“, so Präsident Prof. Georg Donat, „dass die Handwerksbetriebe eine erstmals speziell an sie gerichtete Einladung, sich um den Sonderpreis ‚Handwerk‘ zu bewerben, so gut angenommen haben.“

 

Der Sonderpreis „Junioren“, den der Baufachhandel Rothkegel zur Verfügung stellt, war im vergangenen Jahr wegen zu wenig hochwertiger Bewerbungen nicht vergeben worden und dadurch 2016 mit doppelter Höhe, nämlich mit 4.000 Euro, dotiert. Ihn teilen sich zwei Bewerber: Das Startup-Unternehmen Nureo UG, welches das Getränk Neuronade vertreibt, beeindruckte mit einem durchgängig aufgestellten Marketingkonzept, zu dem auch „Neuronade-Karten“ als eine nahezu kostenfreie Werbe-Idee gehören. Die Auszubildenden der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) schickten ihr Projekt „Wohnschule“ erfolgreich ins Rennen, mit dem sie anderen jungen Leuten helfen, die Hürden beim Leben in der ersten eigenen vier Wänden zu nehmen. Der Sonderpreis der Sparkasse Leipzig für „Neue Medien“, dotiert mit Media- Schulungen im Wert von 2.000 Euro, ging an myonso, einen Betrieb der Orthopädieschuhtechnik. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen für die Idee, individuell gefertigte Schuheinlagen mit Hilfe eines Online-Konfigurators anzubieten.

 

 

Glückliche Preisträger

Jurymitglieder

 

Ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr ist der 43. Deutsche Marketingtag Am Vorabend, dem 23.11.2016, findet dazu der exklusive Warm Up-Event in der stilvoll modernen Lobby des dann gerade neu eröffneten Hotels INNSIDE by Meliã Leipzig statt.

 

Unter dem Motto MARKENKOMMUNIKATION LIVE – EMOTIONEN­ VON­ MENSCH­ ZU ­MENSCH bietet der Marketingtag ein attraktives Programm mit hochkarätigen Speakern, wie z.B. Oliver Engels, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, British American Tobacco, Christina Käßhöfer, Head of Brand Management & Marketing DACH, Triumph International oder Aleš Drábek, Chief Digital & Disruption Officer, Conrad Electronic SE sprechen über Themenwelten wie Storytelling oder Omnichannel Kommunikationsstrategien. Es werden einzelne Sessions angeboten, die die Themen noch vertiefen sollen. Tradition und Moderne ... oder: Der Steiff-Teddybär auf dem Weg ins digitale Zeitalter , Stephan Körber, Leitung Marketing, Margarete Steiff wirft Fragen der Digitalisierung auf. Es lohnt sich sicher!

 

Mit einem Wrap Up und gemeinsamen Networking beginnt der Abend und um 20 Uhr wird der Tag mit BEST OF DMV Verleihung DEUTSCHER MARKETING PREIS 2016 mit einem Dinner und der After-Show-Party beendet. Also auf zum Netzwerkeln!

Susanne Müller

 

Zurück